Hi, ich bin Katharina

Empathisch, fröhlich & strukturiert

Geht es Dir auch so?

Wünscht Du Dir eine Person des Vertrauens an Deiner Seite, die:

„Jeder Mensch darf frei sein.
Dafür müssen wir uns aber mit uns selbst beschäftigen.
Freiheit findet man nicht im Außen, sondern in uns selbst.“

Wie ich lernte, mich selbst zu lieben

Von früher Verantwortung und großem Druck…

Als meine Tochter zur Welt kam, war ich gerade mal 21 Jahre alt, erst seit einem Jahr mit meinem Partner zusammen und hatte vor kurzem meine Ausbildung beendet.

Die neuen Herausforderungen – als Eltern, als Paar und in der Arbeit – und die plötzliche Verantwortung für dieses neue kleine Leben waren sehr groß. Ich fühlte mich dem Druck oft nicht gewachsen und habe an mir als Person, als Mutter und Partnerin gezweifelt.

Erst durch einen beruflichen Neustart 2016 habe ich begriffen, dass auch Frauen Pläne für ihr Leben haben dürfen und eine „Karriere“ nicht unbedingt auf Kosten der Familie gehen muss. Hier habe ich auch gelernt, wie man sich vernünftige, realistische und gleichzeitig ambitionierte Ziele setzt.

Innerhalb weniger Jahre habe ich mich zur Teamleitung entwickelt und trug die Verantwortung für meine Mitarbeiter sowie ein Budget von mehreren Millionen Euro. Das erfüllte mich mit Freude und Stolz, doch wieder lasteten auch Druck und Erwartungen auf mir.

…zu persönlicher Erfüllung

Dieser Job hat mein Leben fünf Jahre lang voll ausgefüllt, mit Höhen und Tiefen. In erster Linie war es ein großer Entwicklungs- und Lernprozess, den ich dort durchlaufen durfte. Mein größtes Learning war, dass es nichts Wichtigeres auf der ganzen Welt gibt, als meine Gesundheit, meine Balance und damit mein ganz persönliches Glück! Denn nur, wenn ich gesund und glücklich bin, kann ich dies an mein Kind, meinen Mann und mein ganzes Umfeld weitergeben.

Daraufhin kam meine „Zeit der Findung“, in der ich Dutzende Bücher und Workbooks durchgearbeitet, Yoga-Workshops besucht und generell alles gelesen habe, was ich zu den Themen „Burnout“, „Ich bin wertvoll“, „Selbstheilung“ und „Selbstliebe“ finden konnte.

Dieser Weg war lang und dennoch so denkbar einfach – fast zu einfach, um wahr zu sein!
Deshalb habe ich beschlossen, mein Wissen mit Dir zu teilen. Denn auch Du, Du wunderbare Frau, hast es verdient, Dein Glück zu entdecken! Und ich bin sehr stolz, wenn ich Dich auf diesem Weg begleiten und unterstützen darf.

Meine Mission:
Ich möchte anderen Frauen zeigen, dass ihr Leben nicht durch ihr Umfeld gesteuert werden muss, indem ich ihnen den Weg (zurück) zu innerer Stärke und Selbstliebe weise und sie dabei begleite.

Meine Werte: Ich bin...

Unvoreingenommen

Ich nehme Dich als Person voll und ganz an. Ich mache keine Unterschiede aufgrund von Lebenseinstellungen, Religion, Sexualität oder politischen Interessen.

absolut ehrlich

Meine Überzeugung: Nur ehrliches Feedback bringt Dich wirklich weiter. Daher wirst Du das immer von mir bekommen.

ohne Bewertung

Egal, was Du mir erzählst, ich bewerte Dich nicht! So biete ich Dir einen sicheren Raum, in dem Du Dich öffnen und selbst erfahren kannst.

Wieso ich den Eukalyptus so mag

Wusstest Du, dass laut der spirituellen Bedeutung…

  • der durchsetzungsstarke, widerstandsfähige und mächtige Baum Menschen unterstützen kann, die zu schüchtern sind oder sich zu wenig behaupten,
  • die Essenz der Eukalypten den Geist klärt, entspannend und befreiend wirkt und somit angezeigt bei Burnout und Erschöpfungszuständen ist,
  • diese Essenz stockende Energien in Fluss bringt, die Kommunikation fördert und verschlossene Menschen lockerer machen kann?

Genauso möchte ich auch Dir helfen und Dich unterstützen, Dein wahres Selbst wiederzufinden!